Seite 1 von 1

Erstes Lager kostengünstig einrichten

BeitragVerfasst: 15.01.2017 10:14
von Santana
Hallo an alle,
Ich bin schon so lange auf der Suche nach einer passenden Lösung für uns, aber leider noch nicht wirklich fündig geworden. Hoffe, dass uns hier wer weiterhelfen kann!
Im April werden wir unser erstes Lager aufschlagen. Vielleicht könnt ihr einmal beschreiben, wie ihr euer erstes Lager bestritten habt? Wäre für jede Anregung dankbar!! (Übrigens: wir fahren mit einem Jeep. d.h. nicht wirklich viel Platz.)
Unsere derzeitige Truppe: Anfang 13.Jhd., 1 Ritter, 2 wohlhabene Bürgerinnen, 2 Bogenschützen und 3 Highlander

Das haben wir bereits:
1 Sachsenzelt, 1 Rundzelt (Saharazelt), 1 ehemaliges Marktzelt als Sonnensegel, Geschirr und 3bein für die Feuerstelle, 1 großen Gulaschkessel und 1 große Bratpfanne zum einhängen in das 3bein

Derzeitig geplant, wenn wir sonst nichts finden:
Schlafen: Feldbetten zum Schlafen, über die wir Felle legen, dass man das Gestell nicht sieht.
Stühle: 2 Teak-holz Klappstuhl mit Fell darüber (min. 4 weitere Sitzmöglichkeiten werden noch gesucht
Tisch: entweder eine verkürzte Version einer Heurigengarnitur oder 2 klappbare Holzböcke mit Brettern drauf (Länge darf max. 1m betragen, sonst passt es nicht ins Auto)
Transportkisten für Gewandung etc: aus PVC die im Zelt stehen und mit Leinentücher verdeckt werden

Wäre toll wenn wir die eine oder andere (kostengünstige) Idee hier noch bekommen!
LG Dani & Jussi

Re: Erstes Lager kostengünstig einrichten

BeitragVerfasst: 16.01.2017 08:04
von rimbold
Kostengünstig ist relativ.
Was ich euch als tipp geben kann: Ihr wollt feldbetten gestelle kaufen: Brauchbare gestelle kosten ab 30 Euro....und wenn ich euch nun sage, dass ihr ein Holzbett um knapp 10 Eur bauen könnt? Alles was es braucht sind bretter ;)
Eine Heurigengarnitur die man tarnen muss bekommt man um ca. 100,- wenn ich euch jetzt sage...Einen guten tisch kann man herzeigbar für 40 bauen?
Ich kann euch nur empfehlen vieles mit sitzkisten zu machen...vorteil: du hast deinen sitz gleich dabei und dein gewand verstaut..spart schon mal das plastik ein..

Re: Erstes Lager kostengünstig einrichten

BeitragVerfasst: 17.01.2017 21:28
von Santana
Hallo Rimbold und Danke für dein Kommentar.
Zu deinen Anregungen: leider wird uns ein Bettgestell aus Holz, auch wenn zerlegbar wohl wahrscheinlich zu groß fürs Auto sein. (haben nur 1,10m Länge im Jeep) die Feldbetten haben wir bereits und sind sehr klein im Packmaß. Solltest du jedoch eine Bauanleitung haben, die relativ klein im Packmaß ist, wäre es klasse, wenn du mir die zukommen lassen könntest!
Für eine Idee/Bauanleitung zum Tisch wär ich ebenfalls sehr dankbar! Der Gedanke an eine Heurigenbank gefällt mir auch nicht wirklich...
Holztruhen (Sitzthöhe) sind bereits in Planung. Muss nur noch schauen wo ich jetzt vernünftige Scharniere hergekommen �
Die größte Schwierigkeit bei uns ist derzeit noch der Transport. Sind meistens nur mit 2 PKWs unterwegs

Re: Erstes Lager kostengünstig einrichten

BeitragVerfasst: 18.01.2017 07:51
von rimbold
Naja, wenn man so ein hobby angeht und ein lager aufzieht, wird man dachträger brauchen und eventuell sogar hänger, ohne den wirds sonst schwer.
Tische sind simpel zu machen, bewährt haben sich die X beine, da sie recht wenig platz beim transport benötigen
Bild
Vorteil bei der Bauart...sie benötigt keine Schrauben oder nägel, nur holzdübel und leim...

Re: Erstes Lager kostengünstig einrichten

BeitragVerfasst: 18.01.2017 07:55
von rimbold
Paar Anleitungen hab ich...auch doppelbett, Zelte, Einzelbett, kisten....