Die Beurteilung der Schädlichen Neigungen nach § 17a JGG.pdf

Die Beurteilung der Schädlichen Neigungen nach § 17a JGG PDF

none

Die Beurteilung der „schädlichen Neigungen“ nach dem Paragrafen 17a des Jugendgerichtsgesetzes (JGG) stellt alle beteiligten Professionen in der Praxis immer wieder vor große Herausforderungen. Aufgrund des unklaren theoretischen Hintergrundes und der fehlenden fachlich empirischen Fundierung sowie der negativ besetzen und stigmatisierenden Bezeichnung wird die forensische Einschätzung von einigen Fachleuten geradezu vermieden. Hingegen tauchen andere Praktiker vertieft in die Thematik ein, finden aber kaum handhabbare Lösungen oder anwendungsorientierte Hinweise. Das vorliegende Werk will an dieser Stelle ansetzen und eine praxisnahe Vertiefung bieten.Stefanie Kemme bearbeitet das Thema unter rechtsdogmatischer Sicht und wird durch die praktischen Aspekte des Jugendrichters Edwin Pütz juristisch ergänzt. Im Weiteren stellt Matthias Bauchowitz die Qualitätsanforderungen von Stellungnahmen aus den Bereich Soziale Arbeit und Sozialpädagogik dar. Justin Düber erarbeitet den theoretischen Rahmen des_ 17a JGG und rahmt anhand empirisch- psychologischer Befunde den Begriff der „Schädlichen Neigungen“ ein. Abschließend stellen Justin Düber, Franca Leitner und Denis Köhler die Checkliste zur forensischen Beurteilung der Schädlichen Neigungen (CFBSN) vor.Das Buch richtet sich an Studierende und praktisch tätige Fachleute, die sich mit dem Jugendgerichtsgesetz berflich, fachlich oder wissenschaftlich beschäftigen. Insbesondere steht der interdisziplinäre Blickwinkel aus Rechtswissenschaften, Psychologie und Sozialer Arbeit / Sozialpädagogik im Vordergrund. Durch den Anwendungsbezug bietet das Werk einen direkten Nutzen für die Praxis.

Die Beurteilung der "schädlichen Neigungen" nach dem Paragrafen 17a des Jugendgerichtsgesetzes (JGG) stellt alle beteiligten Professionen in der Praxis immer wieder vor große Herausforderungen. Aufgrund des unklaren theoretischen Hintergrundes und der fehlenden fachlich empirischen Fundierung sowie der negativ besetzen und stigmatisierenden

6.91 MB DATEIGRÖSSE
9783866764156 ISBN
Kostenlos PREIS
Die Beurteilung der Schädlichen Neigungen nach § 17a JGG.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.mittelalter-treff.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Suchergebnis zu: »Due« Düber Justin / Leitner, Franca / Köhler, Denis Die Beurteilung der schädlichen Neigungen nach § 17a JGG Verlag für Polizeiwissenschaft 1. Aufl. 2016

avatar
Mattio Müllers

PDF Vincenzo Da Filicaia E Le Sue Opere PDF MARCO POLO Cityplan Mailand 1:12 000 PDF Madagaskar PDF Kita-Kinder machen Theater PDF MARCO POLO Reiseführer Dresden, Sächsische Schweiz PDF NOVA Science-Fiction 28 PDF Mitochondrien-Power PDF Europäische Raumentwicklung PDF Thaddäus von Grimm PDF Die Beurteilung der Schädlichen Neigungen nach kriminologie2.rub.de

avatar
Noels Schulzen

Schriftenreihe: Schriftenreihe Forensische ...

avatar
Jason Leghmann

Nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs Deutschlands hat in dem Prozesskostenhilfeverfahren das Gericht bei der Beurteilung der Zumutbarkeit nach § 116 S. 1 Nr.1 ZPO in dem Rahmen der Risikobewertung nicht nur Vollstreckungsrisiken, sondern auch sonstige Verfahrensrisiken zu berücksichtigen (IX ZB 29/2017 26. April 2018).

avatar
Jessica Kolhmann

Full text of "Rückfälligkeit und kriminelle Karrieren von ...