Stadt aus Glas.pdf

Stadt aus Glas PDF

Paul Auster

Der Krimiautor Daniel Quinn hat sich nach dem Tod seiner Frau und seines Sohnes zunehmend isoliert. Eines Nachts erhält er einen Anruf und wird von einem Fremden zu Hilfe gerufen. Um einen Mord zu verhindern schlüpft er in die Rolle eines Privatdetektivs und gerät so in den Sog einer unglaublichen Geschichte. Bei der Jagd durch New York verwirrt sich der Kriminalfall zu einem Spiel der Identitäten.Die Erstausgabe von Stadt aus Glas, die Ende der Neunzigerjahre bei Rowohlt erschienen ist, wurde auf dem Comic-Salon Erlangen 1998 mit dem Max-und-Moritz-Preis ausgezeichnet.

Glas - Stadt+Grün

1.27 MB DATEIGRÖSSE
9783938511060 ISBN
Kostenlos PREIS
Stadt aus Glas.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.mittelalter-treff.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Mercedes-Benz Vertriebszentrale in Berlin | Glas | Büro ...

avatar
Mattio Müllers

Hörspiel "Stadt aus Glas" von Paul Auster - WDR 3 Hörspiel ... Stadt aus Glas Von Paul Auster Ein Anruf zieht den Krimiautor Daniel Quinn in eine Geschichte, die undurchsichtiger ist als alles, was er bisher selbst geschrieben hat.

avatar
Noels Schulzen

Startseite | Jena Lichtstadt Eine neue Infektion, Gruß an die Bewohnerinnen und Bewohner der Seniorenheime

avatar
Jason Leghmann

Glascontainer und Entsorgung von Altglas - AWB Köln

avatar
Jessica Kolhmann

Spurensuche Der amerikanische Schriftsteller Paul Auster wird als typischer Vertreter des Postmodernismus angesehen, er benutzt eine Erzählstruktur, die collageartig reale und fiktionale Elemente zu einer neuartigen epischen Form zusammenfügt. Dabei wird die gängige Erwartung des Lesers auf Stetigkeit und lückenlosen Zusammenhang bewusst konterkariert, wofür der Roman «Stadt aus Glas