Die Dülmener Wildpferde in Merfelder Bruch.pdf

Die Dülmener Wildpferde in Merfelder Bruch PDF

Jörg Gierse

Am letzten Samstag im Mai werden im westfälischen Dülmen 40 junge Hengste gefangen, und 20.000 Menschen schauen gebannt zu. Denn die Tiere gehören zur letzten frei lebenden Wildpferde-Population in Europa. Für den Herzog von Croy, dem die Herde gehört, ist es Liebhaberei. Für die Männer, die die Pferde per Hand einfangen, ist es der Höhepunkt des ganzen Jahres. Eine Tradition, die bereits seit 1907 gepflegt wird. Zweisprachiger Bildband (deutsch / englisch).Fotografiert von Gregor Schläger. Text von Jörg Gierse.

Deutschlands letzte Wildpferde: Dülmener Wildpferde

8.46 MB DATEIGRÖSSE
9783877167083 ISBN
Kostenlos PREIS
Die Dülmener Wildpferde in Merfelder Bruch.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.mittelalter-treff.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Dülmener Wildpferde - Martin Wissmann Fotografie/ jimdo page!

avatar
Mattio Müllers

Die 20 besten Bilder von Dülmener Wildpferde | Dülmener ... 07.05.2019 - Das Dülmener Pferd, auch Dülmener Wildpferd, ist eine Ponyrasse, die überwiegend in Dülmen in Westfalen im Merfelder Bruch, einem rund 350 Hektar großen Naturschutzgebiet lebt. Weitere Ideen zu Dülmener wildpferde, Wildpferde und Naturschutzgebiet.

avatar
Noels Schulzen

Dülmener Wildpferde im Merfelder Bruch, Briefmarke 1987

avatar
Jason Leghmann

Wildpferde im Merfelder Bruch - LWL

avatar
Jessica Kolhmann

10.06.2020 Europas letzte Wildpferde. Führung im Landgestüt NRW in Warendorf und die Dülmener Wildpferde im Merfelder Bruch. 04.12.2019 | Stand 13.04.