Krieg in der Literatur, Literatur im Krieg.pdf

Krieg in der Literatur, Literatur im Krieg PDF

none

Der Erste Weltkrieg wird zumeist als Vorläufer-Konflikt des Zweiten Weltkrieges gesehen. Es lohnt jedoch, auch die Gegenperspektive einzunehmen: Der Erste Weltkrieg als letzter Krieg des »langen« 19. Jahrhunderts, als vorläufiger Höhe- oder Tiefpunkt einer zivilisatorischen Entwicklung - der des »modernen« Krieges. Der Sammelband geht zwei Fragestellungen nach. Einerseits der Frage nach dem Krieg in der Literatur: Wie spiegeln literarische Werke das Erlebnis des »modernen« Krieges wider und welche Haltung nehmen sie zu ihm ein? Und andererseits der Frage nach der Literatur im Krieg: In welcher Weise reflektieren Werke, die in größter Nähe zum Töten und Getötet-Werden verfasst worden sind, aber nicht von ihm handeln, Vorstellungen über eine künftige Friedensordnung?Das Buch trägt Studien namhafter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zusammen, die sich beispielsweise mit den Schriften von Edwin Erich Dwinger, Stefan George, Ernst Jünger, Jan Kochanowski, Janusz Korczak, Thomas Mann, Max Scheler, Werner Sombart, Józef Wittlin oder Arnold Zweig befassen. Das Spektrum der Gattungen reicht dabei von der Lyrik bis zur Graphic Novel, vom Kriegsbrief bis zum Feuilleton.

So überrascht es nicht, dass der Kriegsheimkehrer in der Literatur zu ... gleiche Krieg von verschiedenen Nationalliteraturen — und damit sowohl von. 11. Aug. 2017 ... Paulus Hochgatterer erzählt in einem schmalen, aber beeindruckenden Buch von den letzten Kriegstagen auf einem Hof in Niederösterreich.

1.99 MB DATEIGRÖSSE
9783525301982 ISBN
Krieg in der Literatur, Literatur im Krieg.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.mittelalter-treff.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Georg Schmidt, Der Dreißigjährige Krieg (C. H. Beck, München 2006) 124 Seiten, 7,90 Euro. Zwischen 1618 und 1648 verheert ein mörderischer Konflikt um Macht und Glauben das Heilige Römische Reich deutscher Nation, wie ihn Europa in diesen Dimensionen noch nie erlebt hat: der Dreißigjährige Krieg, in dem Protestanten und Katholiken um politische und religiöse Privilegien ringen, fordert

avatar
Mattio Müllers

Literatur in der Zeit nach dem Krieg . Mit der Sprache in der Literatur versuchte man sich in literarischen Werken von Traditionellem zu lösen und eine neue, unbelastete Sprache zu finden, die sich von der Sprache der Nationalsozialisten abgrenzen sollte. Ziel war ein möglichst realistisches Schreiben. Bücher über den Dreißigjährigen Krieg

avatar
Noels Schulzen

Die Institute für germanische Philologie der Universität Wrocław (Breslau) und der Schlesischen Universität Katowice (Kattowitz) laden zusammen mit dem Seminar für Slavische Philologie der Georg-August-Universität Göttingen ein zu einer internationalen Konferenz zum Thema Krieg in der Literatur, Literatur im Krieg

avatar
Jason Leghmann

Der Krieg der Dichter - WELT Der Krieg durchaus als Geländegewinn, auch im Feuilleton, in erster Linie dort. Was war es, was das Augusterlebnis für deutsche Dichter und Schriftsteller so unwiderstehlich machte? Zunächst

avatar
Jessica Kolhmann

Aus dem Koreanischen von Helga Picht und Kim Jeung-geum Korea Juni 1950, der Koreakrieg bricht aus, die Menschen werden zum Spielball der politisch...