Kein Schritt umsonst.pdf

Kein Schritt umsonst PDF

Philipp Fuge

Zu Fuß von Berlin zum Nordkap, 3325 km in 150 Tagen. Anfangs ist das nur eine spinnerte Idee, aber sie lässt Philipp Fuge nicht mehr los. Ohne so recht an sich zu glauben, fängt er an zu planen und zu organisieren - Auszeit auf der Arbeit, nächtelanges Brüten über Landkarten, das Reisebudget zusammensparen und vieles mehr. Am 13. März 2016 ist es endlich so weit. Bei frostigem Vorfrühlingswetter bricht er auf, mit 25 kg auf dem Rücken. Schon kurz hinter Berlin kommen die ersten Zweifel - Kälte, Hunger, Erschöpfung, Einsamkeit. Doch Schritt für Schritt wird er sich seiner Sache sicherer. Ob Sonne, Regen, Sturm, Nebel, Hagel oder Gewitter, Morgen für Morgen schultert er den Rucksack und geht weiter zum nächsten Schlafplatz - meistens das eigene Zelt, hin und wieder ein Unterstand oder eine kleine Hütte, selten mal ein Hostel und in klaren Nächten direkt unterm Sternenhimmel. Ein Leben nur mit dem Allernötigsten und ganz langsam. Oft ist er selbst erstaunt, dass ihm nichts fehlt. Im Gegenteil, er fühlt sich unendlich reich. Er nimmt uns mit auf eine Reise voller farbenprächtiger Sonnenuntergänge, tiefblauer Seen, rauschender Wälder, karger Hochebenen und schroffer Gebirgslandschaft. Er kraxelt über Blockfelder, schlägt sich mit Heerscharen von Mücken herum, überquert eiskalte Flüsse und wandert durch tiefen Schnee. Mit jedem Tag fühlt er sich draußen in der Natur ein bisschen mehr zu Hause. Er schildert sein demütiges Staunen angesichts der Herrlichkeit der Schöpfung. Doch er schwärmt nicht nur, er kritisiert auch - sich selbst und uns alle für unseren energiehungrigen, profitorientierten und zerstörerischen Lebensstil, mit dem wir uns und künftigen Generationen ein Überleben auf diesem Planeten immer schwerer machen. Wiederholt kommt er auf die vielfältigen und verworrenen Probleme unserer Zeit zu sprechen, nicht schulmeisterlich, sondern selbst ratlos. Aber eines hat er gelernt auf seiner Reise: Nicht den Mut verlieren, denn jeder Schritt zählt!

1) Der Preis gilt nur für angemeldete Thalia-Premium-Mitglieder, nur solange der Vorrat reicht und nur im Aktionszeitraum. Noch kein Mitglied? Melden Sie sich ...

9.49 MB DATEIGRÖSSE
9783746060927 ISBN
Kein Schritt umsonst.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.mittelalter-treff.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

20. Aug. 2019 ... Einen OER-Kurs einfach als «fertig» ins Netz zu stellen, ist keine Option. ... Dieser lässt sich in einem ersten Schritt durch einfache Umfragen ...

avatar
Mattio Müllers

Kein Schritt umsonst von Philipp Fuge. eBooks | Orell Füssli

avatar
Noels Schulzen

Inzwischen habe ich über meine Wanderung ein Buch geschrieben: Philipp Fuge , Kein Schritt umsonst. Genauere Infos findest du hier ... Zu Fuß von Berlin zum Nordkap, 3325 km in 150 Tagen. Anfangs ist das nur eine spinnerte Idee, aber sie lässt Philipp Fuge nicht mehr los. Ohne so recht an ...

avatar
Jason Leghmann

Kein Schritt umsonst | Dodax.at

avatar
Jessica Kolhmann

Abgestiegen? - Uni_und_Job - jetzt.de Ohne sie hätte Alexanders heutiger Chef ihm vielleicht gar keinen Ausbildungsvertrag angeboten. Damit wäre die Ausbildung, was sie für die meisten ist: kein Rückschritt, sondern der logische nächste Schritt. Das klingt zwar ein bisschen nach Schicksalsergebenheit. Aber in jedem Fall besser als: „Dann war ja alles umsonst!“ Die Angst