Thermodynamik.pdf

Thermodynamik PDF

J. Blondin, E. Gumlich, W. Jaeger, H. Poincaré

Von Tag zu Tag spielen die beiden Hauptprincipien der Thermodynamik in allen Zweigen der philosophischen Natur­ betrachtung eine grössere Rolle. Die kühnen Theorien, die noch vor 40 Jahren galten und mit Molekular-Hypothesen verquickt. waren, sind heutzutage verlassen worden, und man sucht auf der Thermodynamik allein das ganze Gebäude der mathematischen Physik aufzubauen. Sind aber die Lehrsätze von R. Mayer und von Clausius, diese beiden Hauptstützen des Gebäudes, fest genug begründet, um dasselbe für absehbare Zeit tragen zu können? Niemand zweifelt daran, aber worauf gründet sich diese Zuversicht? Ein bedeutender Physiker sagte mir eines Tages gelegentlich einer Besprechung über das Fehlergesetz : Jedermann glaubt fest an dasselbe, da die Mathematiker meinen, es sei eine Beob­ achtungsthatsache, die Be 0 b ach te r hingegen, es sei ein mathe­ matisches Gesetz. So verhielt es sich auch lange Zeit mit dem Princip von der Erhaltung der Energie. Heute ist dem nicht mehr so, vielmehr weiss Jedermann, dass dies Gesetz aus experi­ mentellen Thatsachen abgeleitet ist. Was berechtigt uns dann aber, dem Princip selbst eine grössere Allgemeinheit und Genauigkeit zuzuschreiben, als den Versuchen, auf die es begründet ist? Dies kommt auf die Frage hinaus, ob es über­ haupt erlaubt ist, die empirischen Thatsachen, wie es gewöhnlich zu geschehen pflegt, zu verallgemeinern, und ich bin nicht verwegen genug, diese Frage, an deren Lösung schon so viele Philosophen ver­ geblich ihre Kraft versucht haben, hier zu erörtern.

Beschreibung *Einführung und Grundbegriffe der Technischen Thermodynamik *Ideales Gasgesetz *Stoffbilanzen (Massenerhaltungssatz) *Energiebilanzen (Energieerhaltungssatz, 1. Thermodynamik - Englisch-Übersetzung – Linguee Wörterbuch

6.97 MB DATEIGRÖSSE
9783642504914 ISBN
Kostenlos PREIS
Thermodynamik.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.mittelalter-treff.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

[1] „Thermodynamik ist die allgemeine Theorie energie- und stoffumwandelnder Prozesse.“ [1] „Die Thermodynamik sagt aus, dass eine Reaktion dann „freiwillig“ ablaufen kann, wenn die Differenz der freien Enthalpie zwischen Ausgangs- und Endzustand negativ ist (0<∆G).“

avatar
Mattio Müllers

Thermodynamik II - Übungsunterlagen Tutorium Wir bieten ein Thermodynamik Tutorium an. Die Tutoren sind die Studenten Fabian Feller, Matthias Lettl und Jens Jasper Weber. Lehrveranstaltungen | TECHNISCHE-THERMODYNAMIK

avatar
Noels Schulzen

Die Technische Thermodynamik gehört zu den zentralen Grundlagenfächern des Maschinenbaus und verwandter Ingenieurwissenschaften. Im vorliegenden Buch werden technische Prozesse ausgehend von den Hauptsätzen der Thermodynamik hinsichtlich ihrer prinzi Institut für Thermodynamik - TU Braunschweig

avatar
Jason Leghmann

[1] „Thermodynamik ist die allgemeine Theorie energie- und stoffumwandelnder Prozesse.“ [1] „Die Thermodynamik sagt aus, dass eine Reaktion dann „freiwillig“ ablaufen kann, wenn die Differenz der freien Enthalpie zwischen Ausgangs- und Endzustand negativ ist (0<∆G).“ Thermodynamik I/II - RWTH AACHEN UNIVERSITY Lehrstuhl für ...

avatar
Jessica Kolhmann

Thermodynamik postuliert: Energie kann nicht ins Nichts verloren gehen, sie kann auch nicht aus dem Nichts erzeugt werden. Sie kann lediglich von der einen in die andere Form umgewandelt werden. Es gilt das Prinzip von der Erhaltung der Ener-gie. Für die Technische Thermodynamik sind die Energieformen Arbeit und Wärme von besonderer Relevanz