Whymper, E: Matterhorn.pdf

Whymper, E: Matterhorn PDF

Edward Whymper

Vor 150 Jahren standen sieben Männer zuoberst auf dem umworbenen Matterhorn: die Briten Edward Whymper, Francis Douglas,Douglas Robert Hadow und Charles Hudson sowie die Bergführer Michel-Auguste Croz aus Chamonix, Peter Taugwalder Vater und Sohn aus Zermatt. Über den brüchigen Hörnligrat waren sie von Zermatt aus aufgestiegen, stundenlang hoffend, dass die Besteigung diesesgewaltigen Obelisken auf dem schweizerisch italienischen Grenzkamm gelingen möge. Buchstäblich das Nachsehen hatte an diesem besonderen 14. Juli der Italiener Jean-Antoine Carrel, einst Führer und Seilgefährte von Whymper: Er sah seinen Rivalen auf dem Gipfel des Matterhorns (4478m) stehen. Aber drei Tage später erreichte auch er, zusammen mit Jean-Baptiste Bich, von Breuil aus über den Liongrat den Cervino. Da war die Katastrophe schon passiert, die den Berg schlagartig weltbekannt machte. Hadow, der seinen ersten Bergsommer mit dem Matterhorn krönen wollte, rutschte beim Abstieg aus, fiel auf Croz und verwandelte so den Triumph schlagartig in eine Tragödie. Zum Glück aber war zwischen Taugwalder Vater und Douglas ein schwaches Seil eingebunden, sonst wären wohl alle sieben Erstbesteiger des Matterhorns abgestürzt. Nachmittags um drei Uhr: der folgenreichste Augenblick in der Geschichte des Matterhorns– und des Alpinismus überhaupt. Der erste Abstieg vom Matterhorn mit vier Toten sorgte für viel mehr Schlagzeilen als der erste Aufstieg. Die Londoner Times stellte die Frage: Ist Bergsteigen nicht kriminell? Den Hoteliers konnte die Fragenur recht sein, denn nun kamen die Touristen, um diesen Schicksalsberg aus der Nähe zu sehen. Zermatt und Breuil Cervinia wurden zu sehr bekannten Fremdenverkehrsorten der Schweiz bzw. Italiens. Der Gipfel selbst wird heute während einer Sommersaison von 1000 bis 1500 Menschen erklommen. Zugleich erfuhr das Matterhorn eine weltweite Vermarktung: Es ist zum Werbeträger für alles Mögliche und Unmögliche aufgestiegen.

Matterhorn: Der lange Weg auf den Gipfel: Amazon.de ... Das Matterhorn – der berühmteste Gipfel Europas und weltweit bekanntes Wahrzeichen der Schweiz: Rund 3000 Bergsteiger erreichen jeden Sommer über den Hörnligrat den Gipfel des 4478 Meter hohen Berges. Die dramatische Erstbesteigung durch den Briten Edward Whymper und seine Gefährten am 14. Juli 1865 ist eine der spannendsten Geschichten

6.97 MB DATEIGRÖSSE
9783909111145 ISBN
Whymper, E: Matterhorn.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.mittelalter-treff.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

During the first ascent of the Matterhorn, a remarkable optical effect comprising three crosses sur- rounded by a great arch was observed by Edward Whymper, ... In 1861 Carrel climbed farther up the Matterhorn than any man had been before and carved his initials on the rock face. The following year Whymper surpassed ...

avatar
Mattio Müllers

edward whymper - ZVAB Taschenbuch. Neuware - How to Use the Aneroid Barometer is an unchanged, high-quality reprint of the original edition of 1891.Hans Elektronisches Buch is editor of the literature on different topic areas such as research and science, travel and expeditions, cooking and nutrition, medicine, and other genres.

avatar
Noels Schulzen

Neue Degussa Sondermünze: 150 Jahre Matterhorn Erstbesteigung Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Matterhorn Erstbesteigung legt die Degussa Goldhandel AG Schweiz zwei Ein-Unze Sondermünzen in Gold und Silber auf. Dabei ist die Münze aus Gold in

avatar
Jason Leghmann

Edward Whymper aus London war ein guter Zeichner.Darum schickte man ihn in Gebirge, um die Berge für Zeitungen zu zeichnen. So kam es, dass er eine Reihe von Bergen in Europa zum ersten Mal bestiegen hat.. Im Jahr 1865 machte Whymper sich an das Matterhorn. Er nahm dazu Freunde mit, die ebenfalls Bergsteiger waren, und auch Bergführer. Zusammen waren sie zu siebt und kletterten von Norden Schweiz: Matterhorn - Mitteleuropa - Kultur - Planet Wissen

avatar
Jessica Kolhmann

Matterhorn: Der lange Weg auf den Gipfel: Amazon.de ... Das Matterhorn – der berühmteste Gipfel Europas und weltweit bekanntes Wahrzeichen der Schweiz: Rund 3000 Bergsteiger erreichen jeden Sommer über den Hörnligrat den Gipfel des 4478 Meter hohen Berges. Die dramatische Erstbesteigung durch den Briten Edward Whymper und seine Gefährten am 14. Juli 1865 ist eine der spannendsten Geschichten