Emotionsfokussierte Methoden.pdf

Emotionsfokussierte Methoden PDF

Claas-Hinrich Lammers

Emotionsfokussierte Methoden sind ein wichtiges Instrument in der Verhaltenstherapie. Sie werden eingesetzt, um bei Patienten die dysfunktionale Regulation von Emotionen aufzulösen und ihnen dabei zu helfen, mit problematischen Gefühlen wie Angst, Scham, Schuld, Traurigkeit und Einsamkeit konstruktiv umzugehen. Lammers erklärt die einzelnen Methoden und ihre Anwendungsfelder und gibt Anregungen für Interventionen, die an kritischen Punkten der emotionalen Fehlregulation des Patienten ansetzen.Emotionen spielen in der therapeutischen Arbeit eine große Rolle. Nahezu alle psychischen Störungsbilder gehen mit problematischen Emotionen einher. Andererseits sind die Regulation maladaptiver Emotionen und die Aktivierung adaptiver Emotionen wichtig für die therapeutische Veränderung.Mit dem Therapietools Emotionsregulation vermitteln die Autoren erstmalig ein breites Spektrum innovativer und evidenzbasierter Arbeitsmaterialien zu diesem Thema. Präsentiert werden sowohl bewährte Interventionen der traditionellen Verhaltenstherapie, kognitionsbasierte Techniken der „zweiten Welle“ sowie achtsamkeits- und akzeptanzbasierte Konzepte der „dritten Welle“ der kognitiven Verhaltenstherapie.Eine emotionsbezogene Problem-, Ziel- und Mittelanalyse ermöglicht ein störungsübergreifendes und strukturiertes Vorgehen. So können Therapeut und Patient gezielt solche Tools und Arbeitsmaterialien auswählen, die am besten zur emotionalen Problematik des Patienten passen.Aus dem InhaltPsychoedukation – Emotionen - Das emotionale Problem- und Zielprofil des Patienten - Emotionsanalyse und Emotionsplan - Stressregulation - Emotionsregulation durch Achtsamkeit, Akzeptanz und Selbstmitgefühl - Emotionsregulation durch Kognitionen - Emotionsregulation durch Verhaltensänderung - Emotionsregulation durch Aktivierung adaptiver Emotionen - Emotionsregulation durch Ressourcenaktivierung

Therapeutisches Vorgehen - Stephanie Heinrichs Gemeinsam mit dem Patienten werden die Ursachen bzw. die Entstehungsgeschichte der Problematik sowie die aufrechterhaltenden Faktoren (warum das Problem trotz eigener Bemühungen nicht weggeht) erarbeitet. Daraus werden gemeinsam Therapieziele abgeleitet. Dabei ist mir ein offenes, transparentes Gespräch sehr wichtig. In der therapeutischen Phase arbeite ich aufgrund meiner langjährigen

4.51 MB DATEIGRÖSSE
9783621282567 ISBN
Emotionsfokussierte Methoden.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.mittelalter-treff.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text.

avatar
Mattio Müllers

Inhalte - Dr. Lisa Kiss

avatar
Noels Schulzen

Emotionsfokussierte Methoden: ebook jetzt bei Weltbild.ch eBook Online Shop: Emotionsfokussierte Methoden von Claas-Hinrich Lammers als praktischer eBook Download. Jetzt eBook herunterladen und mit dem eReader lesen.

avatar
Jason Leghmann

... Problemlösetraining, Stressmanagement, Ärgermanagement, Selbstverbalisation, Selbstmanagement, …) • Emotionsfokussierte Methoden • Schematherapie Emotionsfokussierte Methoden beschäftigen sich mit der direkten, erlebnisorientierten Arbeit an problematischen Emotionen (z.B. Imaginationsübungen, ...

avatar
Jessica Kolhmann

Dazu zählen beispielsweise Verhaltensübungen, Entspannungsverfahren, emotionsfokussierte Methoden und kognitive Strategien. Zu Beginn der Therapie  ...