Mimetische Differenzen.pdf

Mimetische Differenzen PDF

none

Die Bedeutung der Mimesis als genuin ästhetisches aber auch theoretisches Verfahren zur Beschreibung von Prozessen, die zwischen Abbildung und Nachbildung oszilieren, belegt die große Zahl der Veröffentlichungen, die in den letzten Jahren diesem - traditionsreichen Begriff gewidmet sind. Doch ist diese Wiederkehr eines alten Themas in der zeitgenössichen Theoriebildung eine verschobene: es geht um die Auslotung einer genuin medialen Bestimmung des Mimetischen und Bildlichen, der spätestens seit der (Wieder-) Einführung des iconic oder pictorial turn eine zentrale Bedeutung in der Analyse kultureller Prozesse zukommt.In diesem Band werden daher die Verhältnisbestimmungen des Mimetischen und Medialen genauer untersucht. Vertreten sind nicht nur jene klassischen Disziplinen, zu deren Grundlagenforschung die Theorien der Mimesis bzw. des Bildes gehören. Vielmehr wird in transdiziplinärer Perspektive nach den medialen Operationen gefragt, die den Status des - vermeintlich originär gegebenen - Bildes infrage stellen. Der vorliegende Band versteht sich also als ein Beitrag zur Debatte über das Verhältnis von Ähnlichkeit und Differenz in und zwischen den Bildern, die im Zeitalter der digitalen Reproduzierbarkeit den Anspruch der verlorenen Unschuld oder auratischen Einmaligkeit nicht erheben können oder wollen.

Platons und Aristoteles‘ positive und negative Mimesis im Hinblick auf Kafkas „Ein Bericht über eine Akademie“ Im Alltag begegnen uns immer wieder mimetische Handlungen: Kleinkinder ahmen die Menschen in ihrer Umgebung nach und lernen dadurch das Gehen und Sprechen oder Teenager suchen sich Idole und versuchen diesen in Äußerlichkeiten nachzueifern.

6.41 MB DATEIGRÖSSE
9783933146540 ISBN
Mimetische Differenzen.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.mittelalter-treff.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Abonnieren 38 € (48 € Europa). Aktuelle Aboprämie: Aufschub – Das Lager Westerbork und der Film von Rudolf Breslauer / Harun Farocki cargo Film Medien Kultur Zeitschrift

avatar
Mattio Müllers

Die Forschergruppe untersucht die Kulturtechnik der Mimesis vor dem ... Platz für jene Differenzen oder Prozesse zu schaffen, die sich im Vollzug des ... Mimetische Differenzen Über Abbas Kiarostamis «Certified Copy» · cargo 11 (9/ 2011) · Phantom der Oper · cargo 8 (12/2010) · Eucharistische Garnelenbisse.

avatar
Noels Schulzen

René Girard: Ich begehre, was du begehrst | ZEIT ONLINE

avatar
Jason Leghmann

Mimesis – Wikipedia Fixe Grundlagen gibt es dabei nicht, sondern nur das unendliche mimetische Verweisen auf Dinge, die selbst nur von ihrem Verweischarakter leben. Wir bewegen uns dabei in einem endlosen Spiel aus Ähnlichkeiten und Differenzen, das uns keinen Zugang zu einem Absolutum und …

avatar
Jessica Kolhmann

Das Neue Sehen zwischen Objektwelt und Physiologie : Zur ... STIEGLER, Bernd, 2002. Das Neue Sehen zwischen Objektwelt und Physiologie : Zur Photographietheorie László Moholy-Nagys und Raoul Hausmanns.