Ligurischer Drehstromsommer 1963.pdf

Ligurischer Drehstromsommer 1963 PDF

Joachim Rohr

Ein Meilenstein in der Geschichte der elektrischen Zugförderung und ein Klassiker des Eisenbahnbetriebes war das norditalienische „Trifase“-Drehstromnetz, das völlig zu Unrecht im Schatten des ausgehenden Dampfbetriebes stand. 75 Jahre lang gab es in Norditalien einen einzigartigen Dreiphasen-Drehstrombetrieb, den man auf den letzten Strecken bis 1976 erleben konnte. Mit zweipoliger Oberleitung, mit exotischen braunen Loks – meist mit Stangenantrieb und Wärmeabführung durch verdampfendes Wasser!1963 bereiste Joachim von Rohr die märchenhaft schön gelegenen Drehstromstrecken an der ligurischen Küste und die nordwärts führenden Gebirgslinien. Er dokumentierte in einem eindrucksvollen Bericht die bereits laufende Umstellung auf Gleichstrombetrieb und hielt den heute vergangenen Alltag in einer Serie von Farbbildern für die Nachwelt fest. Ein Album in den Brauntönen der urigen Elloks und der Wagen, in den Blautönen von Meer und Himmel und im Grün der südlichen Vegetation führt uns mitten ins Eisenbahnparadies des Frühsommers 1963 zwischen Genua und Savona. Joachim von Rohr hat uns über Andreas Knipping seinen Bericht und seine Bilderschätze in Farbe und Schwarzweiß zur Verfügung gestellt, von italienischen Kennern der Materie sachkundig kommentiert und ergänzt.

Die Baureihe E.331 war eine Elektrolokomotiv-Baureihe der staatlichen italienischen Eisenbahn Ferrovie dello Stato.Sie wurde auf dem oberitalienischen Drehstromnetz im leichten Reisezugdienst eingesetzt. Die Lokomotiven waren bis 1963 in Betrieb, und keine Lokomotive der Reihe ist erhalten geblieben. Geschichte. Die erfolgreiche Entwicklung des oberitalienischen Drehstromnetzes führte nach Geschichte

5.64 MB DATEIGRÖSSE
9783882554694 ISBN
Kostenlos PREIS
Ligurischer Drehstromsommer 1963.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.mittelalter-treff.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Ligurischer Drehstromsommer 1963: Als die Elloks noch dampften (Eisenbahn-Bildarchiv) (Deutsch) Gebundenes Buch – 1. Oktober 2014. von Joachim von Rohr (Autor) 5,0 von 5 Sternen 7 Sternebewertungen. Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben Eisenbahn-Kurier – Vorbild und Modell - Ligurischer ...

avatar
Mattio Müllers

Angebote bis zu 30% Jetzt stöbern Angebote bis zu 30% noch bis zum 03.06.2020 Jetzt stöbern

avatar
Noels Schulzen

EK Shop | Ligurischer Drehstromsommer 1963 | online kaufen Ligurischer Drehstromsommer 1963 - Ein Meilenstein in der Geschichte der elektrischen Zugförderung und ein Klassiker des Eisenbahnbetriebes war das norditalienische „Trifase“-Drehstromnetz, das völlig

avatar
Jason Leghmann

Eisenbahn-Bildarchiv 67: Ligurischer Drehstromsommer 1963. Als die Elloks noch dampften. Joachim von Rohr. EK-Verlag, 96 Seiten, ca. 100 Abbildungen. Eisenbahn-Bildarchiv 67: Ligurischer Drehstromsommer 1963. Als die Elloks noch dampften. Joachim von Rohr. EK-Verlag, 96 Seiten, ca. 100 Abbildungen.

avatar
Jessica Kolhmann

FS E.431 – Wikipedia Joachim von Rohr: Ligurischer Drehstromsommer 1963. EK-Verlag, Freiburg 2014, ISBN 978-3-88255-469-4. Wolfgang Messerschmidt: Geschichte der italienischen Elektro- und Diesel-Lokomotiven Orell Füssli Verlag, Zürich 1969, Siehe auch. Liste der italienischen Lokomotiven und Triebwagen