Besondere Momente in der Personenzentrierten Psychotherapie.pdf

Besondere Momente in der Personenzentrierten Psychotherapie PDF

Elena Mieling

Die Forschung über besondere Momente in der Psychotherapie hatte bereits 1959 ihren Anfang, als Carl Rogers, der Begründer der Personenzentrierten Psychotherapie, über die Momente der Bewegung sprach. Momente, welche auf eine Veränderung, eine Bewegung, einen Fortschritt oder eine Verbesserung im Therapieprozess hindeuten. In weiterer Folge widmete sich u.a. auch Alvin Mahrer seit 1985 der intensiven Erforschung dieser Momente. Er formulierte auf der Basis seiner Erkenntnisse ein zwölffaches Kategoriesystem, welches die Bestimmung solcher besonderer Momente während des Therapieprozesses vereinfachte. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurden acht Personenzentrierte Psychotherapeuten zu ihren Erfahrungen mit besonderen Momenten im Therapieprozess befragt. Ihre Aussagen und Erzählungen liefern interessante und aufschlussreiche Erkenntnisse in Bezug auf die Benennung besonderer Momente, welche als spezifisch für die Personenzentrierte Psychotherapie angesehen werden können.

socialnet Rezensionen bietet pro Jahr 700 bis 800 Rezensionen der wichtigsten Neuerscheinungen in den Bereichen Soziale Arbeit, Pflege und Nonprofit-Management

5.21 MB DATEIGRÖSSE
9783639462364 ISBN
Besondere Momente in der Personenzentrierten Psychotherapie.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.mittelalter-treff.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

[PDF] sicht Inhalt Ausbildungen Über achweiterbildungen ... Dr. med. Christian Schanze Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Pädagoge (M. A.), fachärztliche Praxis mit Schwerpunkt psychiatrische Diagnostik und Therapie bei Menschen mit Intelligenzminderung und Autismus-Spektrum-Störungen Susanne Haug Diplom-Pädagogin, Referentin für Fort- und Weiterbildung, Akademie Schönbrunn

avatar
Mattio Müllers

Das ZfP Südwürttemberg bietet in allen Bereichen der Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik ein flächendeckendes Hilfesystem. In einer Versorgungsregion, die von Stuttgart bis zum Bodensee reicht, werden Stationen, Tageskliniken, Ambulanzen, Werkstätten, Heime und Wohngruppen vor-gehalten. So vielfältig wie das Angebot des ZfP ist

avatar
Noels Schulzen

Coaching-Newsletter von Christopher Rauen

avatar
Jason Leghmann

Übernahme aus dem Nachtdienst auf der ITS. Übergabebericht zu abwehrendem / aggressivem Verhalten eines intensivpflichtigen Patienten (postoperatives Delir) - pflegerischer Umgang in solchen Situationen sowie Kommunikation unterschiedlicher Sichtweisen im Team Coaching-Newsletter von Christopher Rauen

avatar
Jessica Kolhmann

Dr. med. Christian Schanze Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Pädagoge (M. A.), fachärztliche Praxis mit Schwerpunkt psychiatrische Diagnostik und Therapie bei Menschen mit Intelligenzminderung und Autismus-Spektrum-Störungen Susanne Haug Diplom-Pädagogin, Referentin für Fort- und Weiterbildung, Akademie Schönbrunn Masterarbeit Business Coach – Nur fürs Business? Gabriela ...