Marketing-Strategien zur Verbreitung von Elektromobilität.pdf

Marketing-Strategien zur Verbreitung von Elektromobilität PDF

Daniel Stitz

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,7, Freie Universität Berlin (Marketing Department), Veranstaltung: Marketing Seminar für Masterstudenten, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der Verbreitung von Elektromobilität handelt es sich um einen Paradigmenwechsel der Verkehrspolitik, der auf verschiedenen Ebenen abläuft und unterschiedliche Branchen berührt. Die Akteure auf diesem Gebiet sind Automobilhersteller und -zulieferer, Unternehmen der Energiewirtschaft sowie IT und Kommunikationsdienstleister und die Politik.Ein gezieltes Marketing kann dazu beitragen, dass die Elektromobilität unabhängig von den Entwicklungen auf den Märkten der konventionellen Energieressourcen schneller an Attraktivität gewinnt. Man benötigt eine hinreichend große kritischeMasse an Nutzern, damit sich der Investitionsaufwand in ein Infrastruktursystem für Elektromobilität lohnt. Es liegt nun an den Automobilherstellern, den Energiekonzernen und an der Politik sich dieser Aufgabe zu stellen und sich der Instrumente des Marketings zu bedienen um den technologischen Wandel zu unterstützen. Anhand von Konzepten und Theorien aus der Marketingforschung werden aktuelle Marketingstrategien zur Verbreitung von Elektromobilität identifiziert, diese diskutiert und kritisch zu gewürdigt.Insbesondere soll die Arbeit folgende Fragen beantworten: . Welche Geschäftsmodelle sind möglich? Welche Rolle spielen dabei Produkt-/Dienstleistungsentwicklung und Diversifikation für Automobilhersteller und Energiekonzerne? . In welchen Bereichen wird es Standardisierungen geben und wer wird diese vorantreiben? . Lässt sich aus deutscher Sicht die Möglichkeit eines Pioniervorteils identifizieren und welche Rolle spielt die Marktstimulierungsstrategie dabei?

Jahrhunderts noch weit verbreitet: 22 Prozent der Fahrzeuge auf US-Straßen hatten einen Verbrennungsmotor, 40 Prozent fuhren mit Dampf, 38 Prozent elektrisch ...

1.31 MB DATEIGRÖSSE
9783640863006 ISBN
Kostenlos PREIS
Marketing-Strategien zur Verbreitung von Elektromobilität.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.mittelalter-treff.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

BMW Group - Unternehmen - Unternehmensstrategie BMW Vision iNEXT. Der BMW iNEXT ist ein wichtiger Meilenstein unserer Strategie NUMBER ONE > NEXT im Jahr 2021. Mit diesem visionären Fahrzeug verknüpfen wir die zentralen Technologien für die individuelle Premium-Mobilität der Zukunft: intelligenter Leichtbau, elektrischer Antrieb, autonomes Fahren und digitale Vernetzung eröffnen eine neue Dimension der individuellen Mobilität.

avatar
Mattio Müllers

Kompetenzatlas | ElektroMobilität NRW Ideen teilen, Kräfte bündeln, die Zukunft erfahren: Die smartlab Innovationsgesellschaft, Tochter der Stadtwerke Aachen, Duisburg und Osnabrück, bringt grünen Strom auf die Straße. ladenetz.de ist eine Kooperation von Stadtwerken zur Einführung, Weiterentwicklung und Förderung von Elektromobilität.

avatar
Noels Schulzen

7. Aug. 2018 ... Chancen & Risiken der Elektromobilität für den Bodenseeraum 19 ... Sie kann ferner beitragen zur Finanzierung, und Verbreitung über ... scheidungen und Wirtschaftlichkeit), Verkehrsverbünde (Tarifierung und Marketing).

avatar
Jason Leghmann

puls Automobilkongress 2020: Einfach Elektroautos ...

avatar
Jessica Kolhmann

2020-4-20 · Die EU startet immer mehr neue Initiativen zur weiteren Verbreitung der Elektromobilität sowie von alternativen Kraftstoffen. Michał Kurtyka beschreibt den ambitionierten Plan seines Heimatlandes Polen für den Transportsektor der Zukunft. Michał Kurtyka ist Staatssekretär im polnischen Energieministerium. Die Porsche-Strategie in der Elektromobilität