Das mathematische Inkommensurable und Irrationale bei Platon.pdf

Das mathematische Inkommensurable und Irrationale bei Platon PDF

Johannes Kokkinos

Die kritische Untersuchung sämtlicher thematisch relevanten Stellen der Platonischen Schriften vermittelt einen gründlichen Einblick in die Welt des mathematischen Irrationalen, das schon zur Zeit der Pythagoreer die erste Grundlagenkrise in der Mathematik auslöste und für deren Überwindung die geistigen Kräfte der Pythagoreischen Schule sowie der Platonischen Akademie über lange Zeit stark beansprucht wurden. Dies ergibt sich aus den Schriften Platons, der es meisterhaft verstand, brennende Fragen der Philosophie, deren Darlegung einer wissenschaftlichen Begründung bedurfte, mit aktuellen mathematischen Erkenntnissen seiner Zeit zu verknüpfen. Aus seiner Auseinandersetzung mit den quadratischen und kubischen Irrationalitäten ersieht man sein ständiges Bestreben, den Übergang des geometrischen Verdoppelungsprinzips aus der Welt der Ebene in die Welt der Körper herzustellen. Das Resultat seines Bestrebens war die rasche Entwicklung der griechischen Mathematik und ihre Entfaltung zu einer reifen und exakten Wissenschaft.

Leben. Da die Platoniker Platon überschwänglich verehrten, wurden über sein Leben zahlreiche teils phantastische Anekdoten und Legenden verbreitet, die oft seiner Verherrlichung dienten. Es wurde sogar behauptet, er sei ein Sohn des Gottes Apollon, sein leiblicher Vater sei nur sein Stiefvater gewesen. Daneben gab es aber auch Geschichten, die seine Verspottung und Diffamierung bezweckten.

5.53 MB DATEIGRÖSSE
9783631314913 ISBN
Das mathematische Inkommensurable und Irrationale bei Platon.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.mittelalter-treff.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Buy Das Mathematische Inkommensurable Und Irrationale Bei Platon (Bremer Beitrage Zur Literatur- Und Ideengeschichte, ) 1 by Kokkinos, Johannes (ISBN: 9783631314913) from Amazon's Book Store. Everyday low prices and free delivery on eligible orders. Das mathematische Inkommensurable und Irrationale bei ...

avatar
Mattio Müllers

01.11.1997 · Das Mathematische Inkommensurable Und Irrationale Bei Platon by Johannes Kokkinos, 9783631314913, available at Book Depository with free delivery worldwide.

avatar
Noels Schulzen

Platon und die Mathematik. Der antike Philosoph und Schriftsteller Platon (428/427 - 348/347 v.u.Z.) kann sicherlich mit Recht als einer der bedeutendsten Denker der Menschheitsgeschichte bezeichnet werden. Mit seinen in Dialogform aufgeschriebenen Ideen und Gedanken bestimmte er aber nicht nur maßgeblich die Entwicklung philosophischer Theorien, sondern er durchwanderte und vernetzte das

avatar
Jason Leghmann

Die zentrale Bedeutung der Mathematik in Platos Lehrplan POLITEIA, BUCH VII, 521c­531c 1 Im Anschluß an das Höhlengleichnis stellt sich natürlich die Frage, wie es denen, die später

avatar
Jessica Kolhmann

Das mathematische Inkommensurable und Irrationale bei ... Kokkinos, Johannes: Das mathematische Inkommensurable und Irrationale bei Platon. Die kritische Untersuchung sämtlicher thematisch relevanten Stellen der Platonischen Schriften vermittelt einen gründlichen Einblick in die Welt des mathematischen Irrationalen, das schon zur Zeit der Pythagoreer die erste Grundlagenkrise in der Mathematik auslöste und für deren Überwindung die geistigen