Konsumentenbeziehungen zu Marken - Der Einfluss des Lebensstils auf die Markenbeziehung und die Markenpersönlichkeit.pdf

Konsumentenbeziehungen zu Marken - Der Einfluss des Lebensstils auf die Markenbeziehung und die Markenpersönlichkeit PDF

Josephine Starke

Masterarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Agrarökonomie Abteilung Agribusiness & Food Marketing), Sprache: Deutsch, Abstract: Abstract:Zusammenfassung: Diese Masterarbeit untersucht den Einfluss des Lebensstils auf die Markenbeziehung und die Markenpersönlichkeit, außerdem werden die moderierenden Einflüsse der Produktkategorie und des kulturellen Umfeldes herausgestellt. Die begrenzte bestehendeLiteratur in diesem Forschungsfeld veranlasste die Nutzung eines explorativen Ansatzes zur Theorieentwicklung. Zu diesem Zweck wurde eine qualitative Studie mit strukturierten Interviews mit 34 Konsumenten in Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerikadurchgeführt. Die Ergebnisse der Forschung bieten neue Einblicke in Markenbeziehungen verschiedener Lebensstilgruppen: Erstens, die loyalsten, längsten und intensivsten Markenbeziehungen entstehen, wenn die Markenpersönlichkeit des Produkts zum Lebensstil des Konsumenten passt. Zweitens, autobiografische und sensorische Markenerfahrungen führen zu sehr loyalen Markenbeziehungen. Drittens, die Lebensstilgruppen haben in den Produktkategorien, in denen sie die meisten der ihnen zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel ausgeben, die loyalsten, intensivsten und dauerhaftesten Beziehungen. Eine Anzahl von praktischen Implikationen konnte aus diesen Ergebnissen abgeleitet werden, unter anderem die Integration der Lebensstilsegmentierung in das Kundenbeziehungsmanagement. This study investigates the interaction between lifestyle, brand relationship and brand personality. Furthermore the moderating influence of product category and culture were examined. The limited existing information in that subject causes the purpose of theoryconstruction (elicitation of a construct and propositions) with a discovery-oriented approach. For this purpose a qualitative research was realised, in which structured interviews with 34 consumers in Germany and the U.S. were conducted. The results of this study provide new insights into brand relationships of lifestyle types: First, the most loyal brand relationships exist, when the brand personality of the product matches the lifestyle of the consumer. Second, autobiographically and sensory brand experiences induce loyal brand relationships. Finally, lifestyle groups have the most loyal, intensive and longlasting brand relationships in product categories in which they spend most of their money. A number ofmanagerial implications are derived, considering the integration of lifestyle segmentation in customer relationship management.

... Notwendigkeit einer integrativen Analyse der Markenbeziehungen - Melanie Walden ... Viele Unternehmen verfügen über ein umfangreiches Markenportfolio, ... Titel: Konsumentenbeziehungen zu Marken - Der Einfluss des Lebensstils auf  ...

4.47 MB DATEIGRÖSSE
9783640845385 ISBN
Kostenlos PREIS
Konsumentenbeziehungen zu Marken - Der Einfluss des Lebensstils auf die Markenbeziehung und die Markenpersönlichkeit.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.mittelalter-treff.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Der Kunde als freiwilliger Markenbotschafter: Analyse des ... Gemäß Eschs (2010) provokanter Feststellung, dass „das Vertrauen in starke Marken oft größer als das in die Kirche“ [20] sei, resultiert daraus einer der wirksams­ten und effizientesten Vorteile von starken Marken - ihre natürliche Vertrautheit beim Kunden und der enorme zugehörige Einfluss von Vertrauen auf die Kaufentscheidung. [21]

avatar
Mattio Müllers

Facetten die Qualität einer Marken-Konsumenten-Be-ziehung: Zum einen, inwieweit die Marke die Erwar-tungen als Beziehungspartner, zum anderen als Inter-aktions- und Erlebnisplattform erfüllt. Beim Aufbau der Marke als Beziehungspartner gilt es, die Marke mittels einer Markenpersönlichkeit in der Gedankenwelt des Konsumenten zu beleben und als Konsum: Die große Verführungskraft von Marken - WELT

avatar
Noels Schulzen

18.02.2008 · Aufbau einer erfolgreichen Markenpersönlichkeit - Julia Mattausch - Hausarbeit (Hauptseminar) - BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing - Publizieren Sie Ihre Hausarbeiten, Referate, Essays, Bachelorarbeit oder Masterarbeit Josephine Starke - Info zur Person mit Bilder, News ...

avatar
Jason Leghmann

Konsumentenbeziehungen Zu Marken - Der …

avatar
Jessica Kolhmann

Konsumentenbeziehungen zu Marken - Der Einfluss des ...